Flachglasgrosshandlung Osnabrueck

Glas Deppen


Der Hestellungsprozess von Floatglas (Flachglas)




Float heit auf Deutsch soviel wie "obenauf schwimmen oder treiben", und damit ist auch das eigentliche Prinzip dieses Verfahrens beschrieben.

Beim Floatverfahren bewegt sich ein endloses Glasband aus der Schmelzwanne auf das Zinnbad. Dort schwimmt es auf der Oberflche des geschmolzenen Metalls und breitet sich aus.

Infolge der Oberflchenspannung der Glasschmelze und der planen Oberflche des Zinnbades bildet sich auf natrliche Weise ein absolut planparalleles Glasband.

Herstellungsprozess


Der Hestellungsprozess gliedert sich in:

  • Schmelzen des Glasgemenges mit anschlieendem Lutern

  • Formgeben des Glases

  • Abkhlen des Glases

  • Schneiden und Abstapeln




  • Rohstoffe
  • 60 % Quarzsand

  • 20 % Kalk, Dolomit, Soda, Sulfat, Scherben




  • Schmelzofen
  • Erdgasbefeuert

  • Fassungsvermgen 2000 Tonnen

  • Temperatur ca. 1550 C



  • Das Float
    Durch Schmelzen und Lutern entsteht eine homogene Glasmasse. Das flssige Glas gelangt auf ein Zinnbad, auf dem sich die Schmelze zu einem Glasband von 3 mm bis 12 mm Dicke ausdehnt.


    Khlofen
    Auf einer Lnge von 250 m sinkt die Temperatur des Glases langsam bis auf
    Raumtemperatur ab.
    Optische Kontrolle
    Kontinuierliche Online-berwachung der definierten Qualitt.

    Zuschnitt
    Eine CNC-gesteuerte Schneidebrcke teilt das Glasband in Tafeln im Format
    6,00 m x 3,21 m.

    Lagerung
    Am Produktionsende stapeln Vakuumsauger die riesigen Glastafeln auf Gestelle.











    Verbrauchern stehen unterschiedliche Glasarten fr viele Verwendungszwecke zur Verfgung



    Glas: Allroundtalent fr klare Sachen

    Der Blick in die Wohnung oder in die Rumlichkeiten moderner Brogebude beweist es: Glas ist ein faszinierendes Material. Dank innovativer Verarbeitungstechniken glnzt der stabile Werkstoff nicht nur mit seiner klaren Optik. Architekten und Bauplaner schtzen Glas zunehmend auch fr seine Funktionalitt. ?Modernes Glas ist ein Allroundtalent fr nahezu jeden Einsatzzweck im und am Gebude?, sagt Andreas Deppen von der Firma Glas Deppen GmbH in Osnabrck.

    Frher diente Glas ausschlielich als durchsichtiges Verbindungselement zwischen dem Wohn- und Arbeitsbereich und der Umwelt. Das gilt noch immer, doch heute ist der Werkstoff aus unserem Leben in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken: Glas schtzt vor Regen, Wind und Klte, verschafft natrliches Tageslicht in der richtigen Dosis und hilft bei der tglichen Lftung der Wohnung. Es kann aber noch mehr: Sei es als Sicherheitsglas gegen Einbrche oder Verletzungsgefahren im Haushalt, als Wrmedmmglas fr bessere Energieeffizienz oder als praktisches selbstreinigendes Glas. Spezialverglasungen kommen etwa im Fassadenbau oder bei der Produktion von Solarelementen zum Einsatz.

    Ein Beispiel ist Sicherheitsglas, das es je nach Verwendungszweck in verschiedenen Ausfhrungen gibt. Einscheibensicherheitsglas (ESG) ist sehr stabil und temperaturbestndig ? wenn es aber doch zerstrt werden sollte, zerbrselt es in kleine Krmel, womit das Verletzungsrisiko sinkt. ?Dieses Glas wird hauptschlich fr Duschtrennwnde, Ganzglastren und Fassadenglser benutzt?, erklrt Andreas Deppen.
    Verbundsicherheitsglas (VSG) besteht im Gegensatz dazu aus mindestens zwei Glasscheiben, die durch eine spezielle Kunststofffolie fest miteinander verbunden sind. Es findet in der Architektur immer dann Verwendung, wenn Unfallschutz oder auch Einbruchsschutz gefragt sind.

    Wrmedmmglas sorgt dafr, dass im Winter die Wrme im Raum und die Klte drauen bleibt. Mit Sonnenschutzglas findet im Sommer hauptschlich natrliches Tageslicht statt Hitze den Weg in den Raum. Bei selbstreinigendem Glas knnen sich Verunreinigungen nur noch schwer auf der Oberflche festsetzen. Verantwortlich dafr sind besondere Beschichtungen, durch die sich Verschmutzungen mit Hilfe des Sonnenlichtes auflsen und dann einfach vom Regen abgewaschen werden. ?Selbstreinigendes Glas ist eine lohnende Investition fr reinigungsintensive Brogebude, aber auch interessant fr das Privathaus?, rt der Experte von Glas Deppen.

    Ganzglasfassaden werden oft nach dem ?Structural Glazing-Verfahren? konstruiert. Dabei handelt es sich um eine Verglasungstechnik mittels Verklebung, die ursprnglich aus den USA stammt. Das Glas wird an den Scheibenrndern auf einen vorbereiteten Rahmen geklebt, wobei die Klebefuge alle Krfte auf die Rahmenkonstruktion ableitet. So entsteht eine saubere Optik, gepaart mit hoher konstruktiver Sicherheit.

    Das alles ist aber nur ein kleiner Ausschnitt der unzhligen Einsatzmglichkeiten von Glas. Ist die Entscheidung fr den gestalterischen Einsatz von Glas gefallen, sollten sich Bauherren und Modernisierer von den Beratern qualifizierter Fachbetriebe genau erklren lassen, wie der vielseitige Werkstoff aus der Immobile etwas ganz Besonderes machen kann.


    Glas Deppen GmbH
    Hannoversche Strae 43
    49084 Osnabrck
    Tel: 0541 / 58487 - 0
    Fax: 0541 / 58487 - 33
    www.glas-deppen.de
    Online seit: 03.10.2007
    Verkauft/Bezahlt: 61 Seiten
    Reserviert/Bestellt: 1859 Seiten
    Benefizsumme: 3200 Euro   
    50% aller Einnahmen werden gespendet fr ein Kinderhilfsprojekt
     Mister Wong  yigg it  Webnews  del.icio.us  Furl  YahooMyWeb  TailRank  co.mments  Spurl  Digg  blinkbits  BlinkList  Reddit  connotea

    ©copyright by benewiki.de and by their respective owner's - all rights reserved

    benewiki.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte der internen sowie externen Seiten. Inhaltlich verantwortlich sind die jeweiligen Seiteninhaber, die ihre eigenen Inhalte erstellt und auf benewiki.de veröffentlicht haben.
    benewiki.de is not responsible for the content of external sites or internal pages. Page owners are solely responsible for the content they post.

    Claims of Infringement | Hinweise auf Urheberrechtsverletzungen