Weltreisen

Weltreisen oder auch in 80 Tagen um die Welt...




Wer, auer Jules Verne, hat nicht schon einmal davon getrumt in 80 Tagen um die Erde zu reisen. Seine Romanhelden, Phileas Fogg und dessen Diener Passepartout gelangten 1870 von Brindisi ber Suez, Bombay, Kalkutta, Yokohama, San Francisco und New York nach London. Erst durch die Erffnung des Suezkanals im Jahre 1869 und den Ausbau des Eisenbahnstreckennetzes in den USA wurde es tatschlich mglich diese Strecke in 80 Tagen zu bewltigen.



Whrend Goethe auf seiner Reise, in das Land wo die Zitronen blhen, noch die wochenlange strapazise Fahrt einer Pferdekutsche auf sich nehmen musste, um die Alpen berqueren zu knnen, erreichen wir heute Dank moderner Fortbewegungsmittel die Ziele unserer Trume innerhalb krzester Zeit.

Ob Globetrotter, Weltenbummler oder Pauschaltourist, der Erfolg einer Weltreise hngt von einer sorgfltigen Planung ab. Jeder ist in der Lage sich ohne grere Schwierigkeiten sein individuelles, auf den jeweiligen Geldbeutel, zugeschnittenes Reiseprogramm zusammenzustellen. Im klassischen Sinne der maritimen Weltumrundung muss bei einer Weltreise einmal jeder Lngengrad und der quator berschritten werden. Je nachdem welche Ziele man vor Augen hat, kann dann die Reiseroute festgelegt werden. Nicht alle sind in der glcklichen Lage eine Auszeit von einigen Monaten oder sogar Jahren nehmen zu knnen, deshalb wird mitunter ein Konzept fr mehrere Kurzreisen erforderlich.

So vielfltig wie die Ziele und Routen sind die Arten des Reisens. Egal ob man die Welt per pedes, Fahrrad, Flugzeug, Schiff oder Eisenbahn erkunden will, jeder auch noch so versteckte Winkel der Erde ist erreichbar.

Die Vorbereitung einer Weltreise ist eine Zeit voller Vorfreude, hoffnungsvoller Spannung und der intensiven Auseinandersetzung, sowohl mit den jeweiligen kulturellen Verhltnissen als auch den geografischen Gegebenheiten. Die entsprechende Literatur, Reiseberichte, Videos anderer Weltenbummler und die Zusammenstellung der Ausrstung stimmen auf die bevorstehende Reise ein.

Der Pauschaltourist wird sich mit einer Gruppe Gleichgesinnter, die sich keine Gedanken ber die nchste bernachtung oder Weiterfahrt machen will, auf der sicheren Seite fhlen. Eventuell plant er sogar eine Weltumrundung mit einem Kreuzfahrtschiff oder einer Windjammer. Der Backpacker hingegen stellt sich der Herausforderung des alltglichen Lebens und der berwindung von Hindernissen in einer ihm unbekannten, aufregenden Welt.
Erst durch das World Wide Web wurde es mglich die vielfltigen Mglichkeiten des Reisens miteinander zu vergleichen und aufeinander abzustimmen.

Von Fernweh geplagte Studenten, Schler und junge Erwachsene knnen zwischen den unterschiedlichsten Angeboten whlen. berall auf der Welt gibt es unzhlige Volunteer- Projekte. Mit der unentgeltlichen Hilfe an einem dieser Programme kann man dazu beigetragen, dass widrige Lebensumstnde fr Mensch und Tier verbessert werden knnen. Unerschpflich sind die Kombinationsmglichkeiten von Freiwilligenprojekten in Natur-, Tier- und Umweltschutz, wie die Wildlifeprojekte in Afrika.

Mit einer weiteren Form des Reisens, Work & Travel, findet man Jobs und Unterknfte auf allen fnf Kontinenten, um seine Reisekasse wieder aufzufllen und um dann unbeschwert weiter reisen zu knnen.

Gleichgltig, fr welche Form des Reisens man sich entscheidet, die Belohnung wird ein reichhaltiger Erfahrungsschatz sein. Die zahlreichen Eindrcke und Erlebnisse, die man auf einer Weltreise, sammeln kann, werden unvergesslich bleiben. Man wird die Gastfreundschaft von Menschen eines anderen Kulturkreises genieen, deren Sprachen und Gebruche kennenlernen, neue Freunde finden und die Erforschung entlegener Paradiese und grandioser, unberhrter Landschaften wird die Reise vervollstndigen.

Ob von Feuerland nach Alaska, von Kapstadt nach Dubai, oder einfach ber die Via Mala nach Thusis, noch nie lieen sich die Trume von einer Weltreise so leicht in die Tat umsetzen wie heute.
Online seit: 03.10.2007
Verkauft/Bezahlt: 61 Seiten
Reserviert/Bestellt: 1859 Seiten
Benefizsumme: 3200 Euro   
50% aller Einnahmen werden gespendet fr ein Kinderhilfsprojekt
 Mister Wong  yigg it  Webnews  del.icio.us  Furl  YahooMyWeb  TailRank  co.mments  Spurl  Digg  blinkbits  BlinkList  Reddit  connotea

©copyright by benewiki.de and by their respective owner's - all rights reserved

benewiki.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte der internen sowie externen Seiten. Inhaltlich verantwortlich sind die jeweiligen Seiteninhaber, die ihre eigenen Inhalte erstellt und auf benewiki.de veröffentlicht haben.
benewiki.de is not responsible for the content of external sites or internal pages. Page owners are solely responsible for the content they post.

Claims of Infringement | Hinweise auf Urheberrechtsverletzungen